EXERZITIEN IM ALLTAG

„Dem Leben trauen, weil Gott mit uns geht“

Ort: Geistliches Zentrum Embach, Embach 7, 5651 Lend
Veranstalter: Geistliches Zentrum Embach
Referenten: Hermann Muigg-Spörr, Pilgerweg- und MenschenBegleiter Andrea Schwab

Fastenzeit 2020 – Pfarre Embach

In unserer Pfarre Embach finden in der Fastenzeit „Exerzitien im Alltag“ statt. In dieser Zeit treffen sich alle TeilnehmerInnen einmal in der Woche zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch und zur Einführung in die Übungen der folgenden Woche.

Bitte darauf achten, dass man bei allen Treffen dabei sein kann!

Viele Menschen verlassen ihren Alltag und begeben sich für längere Zeit z.B. auf den Jakobsweg in Spanien oder den Franziskusweg in Italien. Die körperlichen Anforderungen, die Einfachheit, das Unterwegssein bringen in den Menschen selbst etwas in Bewegung. Fragen nach dem Woher, Wohin, Warum und auch Gott selbst bekommen Platz.

Aber man muss nicht wegfahren, um Pilgererfahrungen zu machen. Ignatius von Loyola hat sich selbst in seiner Biografie als Pilger auf seinem eigenen Lebensweg gesehen. Er hat sich immer mehr als von Gott geführt und begleitet erfahren.

Entdecken auch wir: Jeder Lebensweg ist ein Pilgerweg. Und auch für uns gilt die Verheißung:

Wir dürfen dem Leben trauen, weil Gott es mit uns geht.

Anmeldung bis spätestens 5.3.2020

Abschlussabend ist der 6.4.2020

Exerzitien im Alltag bedeutet:

· sich darin einzuüben, die Gegenwart Gottes in allen Dingen des alltäglichen Lebens zu suchen und zu finden

· Kraft zu schöpfen

· Gemeinschaft zu erleben

· über 4 Wochen miteinander spirituell unterwegs zu sein

Elemente:

· Tägliche Gebetszeit, dazu gibt es Impulse und Hilfestellungen

· Einmal wöchentlich ein Treffen in der Gruppe mit einem Erfahrungsaustausch, Stille, Gebet und einer Einführung in die nächste Exerzitienwoche.

· Eine gemeinsame Pilgerwanderung als „spürbarer“ Abschluss

Für Interessierte gibt es auch am Dienstag, 7. 4. 2020

„Pilgern in der Karwoche“, Geistlichen Zentrum Embach

Zurück